Die täglichen Wanderungen


Die Wanderungen

Für unsere täglichen Wanderungen haben wir etwa 5 Stunden (im Seehof 4 Stunden) Zeit.

Wir gehen zwischen 12 und 15 km  (am Dreiburgensee sind es 10 -12 km) durch wunderschöne, hügelige Naturlandschaft und erreichen täglich zwischen 250 und 450 Höhenmeter. Ein bisschen Kondition und Übung sollten Sie mitbringen.

 

Wenn Sie nach Fürsteneck kommen,  werden Sie begeistert sein von der Schönheit des Ilztales, wo Wolfsteiner Ohe und der Naturfluss Ilz, auch Schwarze Perle genannt, zusammenfließen. Diese Gegend ist ein besonderes Schmuckstück des Naturparks Bayerischer Wald.

 

Nicht weniger schön ist es am Dreiburgensee. Alle Wanderungen beginnen und enden am See der umgeben von wunderbar hügeliger Wald- und Naturlandschaft ist.

 

Freilich gibt es genügend Zeit für Pausen, um die schöne Landschaft und die Sonne zu genießen, zu trinken und in Ruhe durchzuatmen. Wir nehmen uns bei jeder Wanderung Zeit, um die Energie und Kraft des Waldes in uns aufzunehmen. Wir starten die Wanderungen vom Haus, so dass es für Sie immer die unproblematische Möglichkeit einer Umkehr oder Abkürzung gibt. Bei fast allen Wanderungen gibt es Abkürzungen,  Sie können daher auch spontan entscheiden, ob Sie die große oder auch mal nur die kleine Runde gehen mögen.

 

Natürlich ist die Teilnahme an den Wanderungen und am gesamten Rahmenprogramm für Sie freiwillig.

 

Die Wanderungen beim Hildegard Fasten und bei Wochen mit *Waldbaden*  sind etwas sanfter, d.h. etwas kürzer und weniger anstrengend. Es sind ca. 10 - 12km durch leicht hügelige Naturlandschaft. Dennoch haben wir 4-5 Stunden Zeit um den Wald und die Natur zu geniessen, Atem- und Meditationsübungen unterwegs durchzuführen, Achtsamkeit und Ruhe sowie innere Einkehr zu üben....